CAFE DA CASA - Brasilien - Natural - Microlot - fruchtiger Espresso mit feiner Kakaonote

CAFE DA CASA - Brasilien - Natural - Microlot - fruchtiger Espresso mit feiner Kakaonote

Normaler Preis €8.90 Angebot

€35.60 / kg

Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung: 2-6 Tage

Jetzt haben wir das perfekte Espresso Röstprofil für unseren Cafe da Casa gefunden. Verglichen mit dem Filterkaffee, rösten wir ihn als Espresso schon ein Stückchen dunkler und etwas langsamer. Euch erwartet ein super süßer Espresso mit sehr feinen Fruchtnoten. Besonders die Erdbeere schmeckt man sehr deutlich. Außerdem gibt es noch etwas Himbeere und eine reife Ananas. Begleitet wird die Frucht von einer schön schokoladigen Kakaonote. Die Säure ist nicht zu dominant.

Super leckerer Espresso, der gerne auch als Cappuccino oder Flat White serviert werden darf.

Aromen:  Erdbeere, Himbeere, Ananas, Kakao, dunkle Schokolade, süß

Körper: mittel

Röstgrad: Espresso medium

Empfohlen für: Siebträger

 

Arabica Varietät: yellow Catuai
Farm: Sítio Córrego Do Cavalo
Anbauhöhe: 1100 Meter
Erntemethode: Handgepflückt (selctive Picking)
Ernte: 2019
Aufbereitung: Natural

Importeur: Touton

Brew Advices:

Siebträger: Ratio 1:2;  18,5g Kaffee - 37g Wasser ; Bezugszeit  32s; Temperatur 93°
Druckprofil: 8s 4 Bar; 24s 9 Bar;  (jede klassische Espressomaschine ohne Druckprofil ist auch geeignet.)

Sítio Córrego do Cavalo

 

Igor Aparecido Tome Mariano da Silva (22 Jahre) gehört der 4. Generation von Kaffeefarmern in der Familie an. Gemeinsam mit seinem Vater Itamar Celso da Silva (43 Jahre) und seinem Onkel Edivaldo dos Reis da Silva (39 Jahre) bewirtschaftet er das 24 ha große Sitio.

Igor hat eine Ausbildung als Diplomlandwirt (Técnico Agropecuário) und Diplomkaffeefarmer (Tecnólogo em Cafeicultura) an der Technischen Fachhochschule in Muzambinho (Instituto Federal de Sul de Minas in Muzambinho) abgeschlossen. Jetzt absolviert er eine Weiterbildung zum Kaffeeklassifizierer (Classificador),

Er hat neue Ideen und Kenntnisse mitgebracht, mit der die Familie die Kaffee-Qualität des Sitio Corrego do Cavalo steigern möchte. Aufgrund seiner neuerworbenen Kenntnisse hat die Familie den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden drastisch reduziert und damit begonnen, organische Dünger einzusetzen.

In diesem Jahr hat Igor nach einem intensiven Erfahrungsaustauch mit Timo Plötz (Fazenda Pinheirense) seine Familie überzeugt einen Mikrolot selektiv zu ernten, auf Raised beds zu trocknen. Im ersten Jahr hat die Familie da Silva so 5 Säcke produziert. Für das folgende Jahr wollen sie ihre Anlagen erweitern und mindestens 25 Säcke produzieren. In kleinem Stil hat Igor auch mit Fermentierung erste Versuche gemacht und konnte bei dieser Ernte 2 Säcke herstellen. Auch hier hat ihn das Ergebnis zu weiteren Experimenten im kommenden Jahr ermuntert.