+++ Frühzeitige Urlaubsankündigung +++ Liebe Kunden, wir machen vom 08. August bis 23. August Urlaub. In dieser Zeit können keine Onlinebestellung ausgeführt werden +++

PACHAMAMA - Peru - Espresso - Schokolade, Mandel - Bio zertifiziert - Neues Röstprofil

PACHAMAMA - Peru - Espresso - Schokolade, Mandel - Bio zertifiziert - Neues Röstprofil

Normaler Preis €0.00 €8.50 Angebot

€34.00 / kg

Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung: 2-6 Tage

Die Rohkaffee Preise haben sich deutlich erhöht, daher müssen wir auch bei einigen Kaffees Preisanpassungen vornehmen. Mehr dazu:

https://schoenkaffee.de/blogs/neues-von-schon/die-rohkaffee-preise-steigen

Der PachaMama ist der  Kaffee, der schon am längsten in unserem Sortiment ist. Er wird auch dauerhaft bleiben weil wir nach wie vor begeistert sind vom Geschmack, von dem gesamten Projekt und vor allem, von der konstanten Qualität, die die Produzenten Jahr für Jahr liefern.

Wir haben uns entschieden den PachaMama als Espresso noch etwas dunkler zu rösten, um die Schoko und Mandel Aromen mehr zu betonen und die Säure abzumildern. Nach dem Plantation aus Indien ist der PachaMama nun unsere zweitdunkelste Espressoröstung und dürfte vor allem Freunde klassischer, schokoladiger Espressi ansprechen. Ein sehr abgerundeter Espresso mit toller Süße!


Besonders lecker auch als Cappuccino!

Aromen:  Zartbitterschokolade,  Mandel, Trockenfrüchte, wenig Säure und sehr schöne Süße

Körper: mittel bis kräftig

Röstgrad: Espresso medium bis dunkel

Empfohlen für: Siebträger, Vollautomaten, Espressokocher 

Peruanischer Hochlandkaffee SHB EP aus direktem Handel

Arabica Varietäten: Caturra, Catuai
Anbau: Schattenbau, um ei­nen ausgewogenen Reifezyklus zu ermöglichen
Anbauhöhe: 1320 – 1720 Meter
Erntemethode: Handgepflückt (selctive Picking)
Erntezeit: Juni-Juli
Aufbereitung: nass aufbereitet (fully washed), sonnengetrocknet

Importeur: Knauer&Knauer

 

Brew Advices:

Siebträger:  Ratio 1:2 ; Bezugszeit  27-29s; Temperatur 94°

 

Das Projekt "PachaMama"

Projektziel ist, die ideelle und finanzielle Förderung der Asociación und deren Kleinbauern um das Dorf Miguel Grau. Es soll geholfen werden, nachhaltige, effektivere und demokratischere Farmen aufzubauen. Des Weiteren wird darauf geachtet, dass der Rohkaffee fair gehandelt wird, aus biologisch-organischem Anbau stammt, von Hand geerntet und schonend auf natürliche Weise aufbereitet wird. Die kleinbäuerlichen Strukturen mit fairen Marktpreisen sollen ausgebaut werden, um eine weitere Landflucht in die Slums der Großstädte zu verhindern. Wichtig ist, dass alle Lebensbereiche der Familien, wie Bildung, Entwicklung, Gesundheit und Wirtschaft gefördert werden.

Direct Trade "Kaffee direkt vom Bauernhof"

Das Projekt "PachaMama" definiert gemeinsam mit Röstereien und Experten "Direct Trade" nach strengen Kriterien: Wir schalten die Zwischenstufen beim Handel aus. Das Geld wird den Bauern direkt und leistungsgerecht ausbezahlt, das bedeutet, wir erwarten hochwertigen Kaffee (wir nehmen nur höchste Qualität von gesunden, gepflegten, natürlich gedüngten Pflanzen). Dafür bezahlen wir deutlich mehr als den aktuellen Marktpreis direkt an die Bauern und ermöglichen ihnen so einen angemessenen Lebensstandard.

"PachaMama"-Kaffee kommt auf dem kürzesten und transparentesten Handelsweg sozusagen "direkt vom Bauernhof".